Freitag, 18. Januar 2013

Neue Bento Box & Bento #1

Diese Woche bin ich mal pünktlich ^^
Als ich am Dienstag von der Schule kam, stand ein kleines Paket auf dem Tisch, von meiner Cousine aus Bayern. Es war schon auf und als ich meine Mutter fragte, was drin sei, grinste sie nur und meine "Für dich, nachträglich zum Geburtstag." So viele haben dieses Jahr dran gedacht °v°''
Drin war jedenfalls das hier:


Eine absolut niedliche kleine Bento Box *-* Ich hab mir'nen Ast gefreut, dass meine Cousine sich das gemerkt hat. Auf der Karte stand: "Du hattest ja mal davon erzählt, und die hier sieht so ähnlich aus, wie die, die du das letzte Mal dabei hattest, als ihr hier wart." Eigentlich ja nicht, abgesehen von der Tatsache, dass sie beide zweistöckig sind, aber trotzdem Danke, liebes Cousinchen ^-^


Die Box ist übrigens von Rebella. Davon gibt es alles mögliche, zum Beispiel Stifte, Blöcke, Shirts, das übliche eben, aber auch so Zeugs wie Nagelsets und offensichtlich auch Bento Boxen ^-^
Eine genaue Zahl steht nicht drauf, aber da die hier nur minimal kleiner ist als meine andere (560 ml), schätze ich mal grob auf etwas zwischen 480 - 520 ml Fassungsvermögen. Allzu teuer dürfte sie auch nicht gewesen sein und ich meine mich daran zu erinnern so eine hier bei uns im 'Dings Da' schonmal gesehen zu haben, da waren das, glaube ich, so 8 - 14 €. Gerade für Bentoanfänger würde ich die hier empfehlen (:
Dass es keine echte japanische Box ist, merkt man daran, dass sie etwas.. naja... 'wackelig' ist. Die obere Hälfte wird von dem durchsichtigen Plastikdeckel geschützt, schlackert aber ziemlich rum, wenn man sie auf die untere stellt, und das Band ist zu locker. Wenn man aber keine allzu flüssigen Sachen mitnimmt und aufpasst, dass die Box immer gerade steht, macht das auch nichts ^-^

Am Donnerstag habe ich die Box auch gleich mal ausprobiert und war doch recht zufrieden. Da sie eher hoch als lang/breit ist, passt sie super in die Schultasche ohne viel Platz wegzunehmen ^-^



Links: Salamiröllchen (sollten Rosen werden ^-^"), das Innere einer Semmel (mit irgendwas musste ich den Platz noch stopfen ^-^") und gebratene Wiener, die ich vorher zu Oktopussen und Krabben geschnitten habe. In der kleinem Plastedose, die wir uns mal von einem Sushi zum Mitnehmen aufgehoben hatten, ist Ketchup.
Rechts: Geriebene Möhre, Gurken und Salat ^-^
Ist nicht so der kulinarische Renner, aber ich hatte wenig Zeit und für nur 5 Stunden Unterricht reicht es allemal ^-^

Das wär's dann auch schon wieder für diese Woche, allerdings noch eine Frage:
Würde euch meine andere Bento Box auch interessieren? Dann würde ich dazu nämlich auch mal noch ein Review schreiben, wenn das gewünscht ist, und das ebenfalls als kleine 'Reihe' fortführen, wenn eine neue dazu kommt. ^-^

Kommentare:

  1. ich würd mich wirklich freuen wenn du noch einen post über bento-boxen machen würdest :))
    ich liebe deinen blog!! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, dann setz ich mich da so bald wie möglich auch mal ran ^-^ Danke für das Lob <3

      Löschen

Ich würde mich sehr über Verbesserungsratschläge und Vorschläge für weitere Themen freuen. Tut euch keinen Zwang an °-^

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...